102 Masterpieces 2CD

102 Masterpieces 2CD
Titel: 102 Masterpieces 2CD
Auteur: ORF Vienna Radio SO miniatures
Bestelnr.: 845221050515
Prijs : € 19,99
Voorraad: Onbekend
Dit artikel is leverbaar.
Plaats in winkelwagentje
Vorige

... to put it in a nutshell 

Miniatures are no art form predestined for orchestral music: Too many musicians, conductors, soloists, arrangements, perhaps also too much anticipation by the audience for just 40 or 60 or 80 seconds. Only to imagine miniatures for orchestra by artists who work with this apparatus, this collective instrument, is like expecting novelists to come up with aphorisms. However, this one minute of music by Friedich Cerha, Olga Neuwirth, Hermann Nitsch and by many others is not only a brief minute of music written by these personalities, but is tangible like the concentrate of the artistic work of these composers, almost a condensed life's work on an acoustic business card, it creates, what the Anglo-American world concisely calls: to put in a nutshell. 

On the occasion of a jubilee the RSO Wien asked composers from Austria and in Austria for a miniature each. Strictly speaking it was different: We did dare to ask for (approximately) 40 seconds of music for our 40th birthday and were surprised how many composers of this country joined in. During the jubilee-season 09/10 the RSO produced 102 miniatures for orchestra, from A to Z, from Ablinger to Zabelka, throughout written for the occasion, selected re- or deconstructed miniatures for orchestra, temporally short pieces for a large orchestra, simply aphorisms for orchestra, a mosaic of Austrian voices and sounds and tonal structures, a Panopticum – by the way, for several months this was the unofficial name of this endeavour – from twinkling and shimmering sound modules, a Panopticum in the old sense of the word, thus, a collection of curious but remarkable trifles, a secluded mini-universe each for itself, a cosmos of circling planets when viewed as a whole. 

Christian Scheib


PETER ABLINGER: Suprematistische Geschichte 1
KLAUS AGER: „Geo Mah Ramson“ für großes Orchester
OSKAR AICHINGER: Finalfragment aus der Kammeroper „Der entwendete Taler“
LUNA ALCALAY: Ausschnitt aus „sphygmogram“ für großes Orchester
ALIEN PRODUCTIONS: Das RSO spielt den Tarzanschrei
MICHAEL AMANN: „Many Happy Returns!“ für großes Orchester
THOMAS AMANN: „composite sketch“
PETER ANDROSCH: 40 Sekunden für das RSO
RAINER BISCHOF: „Invention über den Mutterakkord“ für großes Orchester
FRANCIS BURT: Ausschnitt aus „Morgana“ für Orchester
CHRISTOPH CECH: IO – Klimaxfragment
FRIEDRICH CERHA: Ausschnitt (Nr. 1) aus „Momente“ für Orchester
CHAYA CZERNOWIN: Ausschnitt aus „Maim“
DIRK D'ASE: „Gegenwartssplitter“ für Orchester
RENALD DEPPE: Con Vuzius
CHRISTIAN DIENDORFER: „Double Lights“ für großes Orchester
CHRISTOPH DIENZ: „more fire“ – miniatur für orchester
JOHANNA DODERER: 40 Sekunden Orchesterfragment aus dem „Wutmarsch“
RICHARD DÜNSER: Ausschnitt aus „Der Wanderer. Hymne für Orchester“
PAUL ENGEL: Ausschnitt aus „Sirius“ für großes Orchester
IVAN ERÖD: Zwischenspiel aus der Oper „Orpheus ex Machina“
KARLHEINZ ESSL: „Detune“ für Oboe und großes Orchester
CHRISTIAN FENNESZ: Ausschnitt aus „Glide“ (Orchestrierung: Gottfried Rabl)
ROLAND FREISITZER: „Crazy Chicken Run“ für Viola und Orchester
REINHARD FUCHS: Ausschnitt aus „streut licht | an den bebenden rändern“
BEAT FURRER: Ausschnitt aus „Apon“
PAUL WALTER FÜRST: Farbspiele-Fragment
CLEMENS GADENSTÄTTER: „Jingle 3“
BERNHARD GANDER: Ausschnitt aus „lovely monster“ für Orchester
HEINRICH GATTERMEYER: Scherzo aus der AMADEUS-Symphonie
ERIN GEE: Mouthpiece IX (parallel version)
HEINZ KARL GRUBER: Ausschnitt aus „Herr Supermann“ aus „Frankenstein!!“
GEORG FRIEDRICH HAAS: 40 Sekunden für das RSO Wien
ELISABETH HARNIK: superschwärmen
HANNES HEHER: Radio-Sinfonie-Orchester-Stück (R-S-O-S)
THOMAS HEINISCH: „Glühender Stern“. 12 Takte für Orchester
PAUL HERTEL: Ausschnitt aus „Hotel Metropol – Moskau“, Nr. 3 aus: „Drei Orchesterstücke aus der Emigration“
PETER JAKOBER: pulsen – eine miniatur
ROBERT JELINEK / Thilges: Sabotage Burning Bright
RUDOLF JUNGWIRTH: bruchstück aus „UNDINEN“ – dritter satz aus der sinfonie für orchester „VIER“
ALEXANDRA KARASTOYANOVA-HERMENTIN: Ausschnitt aus „Mahagoni. Concerto for Violin and String Chamber Orchestra”
DIETER KAUFMANN: „Göre“ aus der Oper „Freier Fall“ („40 Sekunden fürs RSO“)
MANUELA KERER: Nastro ballante – Tanzend rollendes Geschenksband
KATHARINA KLEMENT: „cows caused chaos“ für Kammerorchester
FRANZ KOGLMANN: „The Model“
MATTHIAS KRANEBITTER: „Symphonie 3000 in C-Dur“ für Orchester
JOHANNES KRETZ: RSO40 for orchestra
GERD KÜHR: Klangsplitter für großes Orchester
BERNHARD LANG: Ausschnitt aus „/Monadology II/“ (Introduktion: „...eine traurige Gestalt“)
KLAUS LANG: „fette und schnelle kühe“ für großes orchester
THOMAS LARCHER: Ausschnitt aus: „Böse Zellen“ für Klavier und Orchester
HERBERT LAUERMANN: Ausschnitt aus „PhantasY on mE“ für Orchester
MARTIN LICHTFUSS: „In Nuce“ für kleines Orchester
WOLFGANG LIEBHART: Pre©lude for full orchestra
RADU MALFATTI: Orchesterklang
WOLFGANG MITTERER: Ausschnitt aus „fisis“
CHRISTIAN MÜHLBACHER: Drumming Orchestra X (...aus dem Konzert für Schlagwerk und Orchester)
CHRISTIAN MUTHSPIEL: Fundstück Nr. 2 aus „Pas de deux concertant“
BERTL MÜTTER: minütenminiatüre – Fürs RSO, den Mercedes unter den Orchestern Neuer Musik
GÖSTA NEUWIRTH: „Planctus V“ für Orchester
OLGA NEUWIRTH: „only an end“
HERMANN NITSCH: Ausschnitt aus „Symphonie Nr. 9 (Die Ägyptische)“
GEORG NUSSBAUMER: RING!
CHRISTIAN OFENBAUER: 1. Frankfurter Prélude / Zwei Kraniche und Wolken
MAJA OSOJNIK: „little dream machine“
THOMAS PERNES: Ausschnitt aus „Gleichsam eine Symphonie“
ALFRED PESCHEK: „Vivivision“ aus „Visionen für großes Orchester“
GABRIELE PROY: „Ereso“ für großes Orchester
JULIA PURGINA: ...croaky cherrytree…
MICHAEL RADANOVICS: „the best days of my live…” 40 seconds for 40 years RSO Vienna
WERNER RADITSCHNIG: Die Zukunft des Orchesters. Ein Werbespot
KONRAD RENNERT: „Excerpt Fraktur V – 9. November“
GERALD RESCH: „ein Stück LAND“ für Orchester
HANS-JOACHIM ROEDELIUS: DANN für fünf Instrumente
GERHARD RÜHM: „Mein Steckenpferd“ für Gesang und Orchester (Orchestrierung: Gottfried Rabl)
JORGE SÁNCHEZ-CHIONG: Verdammt sei, wer dieses Orchester auflöst! (kein Abschieds-Mambo)
ELISABETH SCHIMANA: Taktfrequenz
THOMAS DANIEL SCHLEE: Ausschnitt aus „Spes unica“ für großes Orchester
WOLFGANG SCHLÖGL: „Do you want my M E L stock now?” (excerpt) aus dem orchestralen Themenzyklus „Broker's Paradise“
GUNTER SCHNEIDER: „auf den punkt“ für Orchester („für das RSO Wien“)
KURT SCHWERTSIK: Ausschnitt aus „Instant Music“ für Flöte und Blasorchester
AXEL SEIDELMANN: Moloch – Epigramm für großes Orchester
WOLFGANG SEIERL: „3g_1a“ für Orchester
SHIH: Ausschnitt aus „Requiem“ für Klavier, Streicher und Membranophon
ANDREA SODOMKA: FOREVER für Orchester, live-electronic und das www
RENÉ STAAR: Balkan Mosaik (Orchesterfassung): II. „Würfelspiel in Skopje“
BURKHARD STANGL: concept piece no. 40
ALEXANDER STANKOVSKI: „Klippen“ für Orchester
JOHANNES MARIA STAUD: Eine Ecke aus dem Polygon
BRUNO STROBL: Ausschnitt aus „Ülapp“ für großes Orchester
BALDUIN SULZER: „Obderennsisches Epigramm“ für Streichorchester, Fagott und Glockenspiel
WOLFGANG SUPPAN: Butô. Miniatur für Orchester
GERMAN TORO-PERÉZ: „veRSO“ für großes Orchester
ERICH URBANNER: Ausschnitt aus „Multiphonie“ für großes Orchester
NANCY VAN DE VATE: Abschied von Tschernobyl
ALEXANDER WAGENDRISTEL: „fortune cookie“ für großes Orchester
WOLFRAM WAGNER: Ausschnitt aus „Symphonia“ für großes Orchester
HERBERT WILLI: Ausschnitt aus dem Trompetenkonzert „Eirene“ (aus dem Zyklus „Montafon“)
GERHARD E. Winkler: Splitter aus „Kataklast“
MANON-LIU WINTER: „2. Wiener Blut, 09“
JOANA WOZNY: „break off“ für großes Orchester
MIA ZABELKA: Organische Trennung

Onbekend

Er is (tijdelijk) geen informatie over de actuele voorraad.